EMPFEHLUNG DES MONATS #14 - 02/17

„To Pimp A Butterfly“ von Kendrick Lamar ist eines meiner Lieblingsalben. Darauf sind dutzende Produzenten und Features vertreten. Deshalb habe ich letztens damit begonnen, mir das ein oder andere Soloprojekt dieser Künstler anzuhören. Und bereut habe ich es nicht. Mitte des Monats hat Anna Wise bereits eine interessante Platte auf den Markt gebracht. Doch eine Woche später legte Bassist und Sänger „Thundercat“ mit einem Album nach, das meine Erwartungen mehr als übertraf.

FRESH FRIDAY 135 - mit Steven B

FRESH FRIDAY - der frische Podcast zum Wochenende - jeden Freitag auf soundcloud.com/freshguide und auf hearthis.at/freshguide
Im Frühjahr 2002 gab es das erste Hard&Smart-Event und seit nun sage und schreibe 15 Jahren halten diese die Fahne gern harter und dennoch smarter Feierkultur hoch. Allen Veränderungen zum Trotz und stets mit dem richtigen Riecher für Acts und Genre wurden die letzten anderthalb Dekaden stilsicher durchtanzt. Auf prall gefüllten 5 Floors knallt es zum 15. Geburtstag daher natürlich auch mehr als gewaltig, mit u.a. Minupren, Kopf & Hörer und Maytrixx vs. Komacasper vs. Extaso auf der harten Seite und Aka Aka feat. Thalstroem, Blondee und Douglas Greed auf der smarten. Ein Blick in Richtung Oldschool eröffnen u.a. Küche 80 und Le Tompé - alles in allem wieder einmal eine angenehm runde und verlockende Geburtstagstorte! Happy Birthday Hard&Smart!!

FRESH FRIDAY 134 - mit Thomas Knoll

FRESH FRIDAY - der frische Podcast zum Wochenende - jeden Freitag auf soundcloud.com/freshguide und auf hearthis.at/freshguide

SA 04.03.17 : GRIMMA TANZT!

Was macht Grimma am ersten Samstag im März? Genau: Grimma tanzt! Oder besser: Grimma brettert!! Denn neben OSTBLOCKSCHLAMPEN, DIA PLATTENPUSSYS und MARC WERNER sind auch STEPHAN STRUBE, MAVETT und vor allem DIE GEBRÜDER BRETT am Start! Auf drei Stages geht es so hoch her, für Querbeet & Black sorgen dabei dann SOME1 aus dem Nachtcafé und Konfuso - der King of Querbeet!

FRESH FRIDAY 133 - mit Julian DBKB

FRESH FRIDAY - der frische Podcast zum Wochenende - jeden Freitag auf soundcloud.com/freshguide und auf hearthis.at/freshguide

SA 11.02.17 : RADIO:AKTIV DIE RADIOSHOW

Pünktlich, fünf vor zwölf, läuft hier gerade die Meldung von einer Explosion im französischen Atomkraftwerk Flamanville über den Ticker. Natürlich besteht keine radioaktive Gefahr, also können wir uns getrost auf das Wochenende freuen!
Passend zu dieser Meldung sei daher die RadioBlau RadioShow RadioAktiv empfohlen, diesmal mit Perthil.

SA 11.02.17 : Exodus @ Rohtabak

Am Samstag wird im Rohtabak wieder angeheizt, mit 18 DJs auf 2 Floors und unter dem leicht furchterregenden Motto EXODUS! Am Start sind dabei im Roten Salon unter anderen Eliza Feliz, Mike S., SiggBoy, Luxusproblem und Esse90, die mit Deep House, Minimal und Techno den musikalisch eher sanften Pol des Abends bestreiten.

LEMAK - MOOGLI - Anorrack 015

Es ist Winter, Zeit für eine(n) neue(n) Anorrack!

CHILLHOUSE - Don´t Breathe!

Draußen ist es kalt und nass. Niemand hat Bock sich länger als nötig während der jährlichen Eiszeit im Freien zu bewegen. Die Kälte schnürt dir den Hals zu. Genauso ergeht es den Menschen im Film Don´t Breathe. Passend zur schönsten Film und Serien Saison gibts diesen spannenden Gruselfilm als DVD und Blu Ray. Unsere Freunde vom Chillhouse starten ein riesiges Gewinnspiel in allen Filialen und im Onlineshop.

CHRIS WAYFARER - On The Move - Ace Up My Sleeve 002

Was vor einem Monat mit der One-Track-Single "Strange in Stereo" von Daniel Stefanik bombastisch auf Katalognummer 1 begann, geht nun mit zwei Tracks von Chris Wayfarer in die zweite Runde, unter dem passenden Motto: On The Move! Eine dicke Bassline und oldschoolige Beats dominieren die titelgebende A-Seite, während auf der B-Seite bei "Copy & Paste" der fast schon vergessen geglaubte "Shuffle-Mode" reaktiviert wird. Da kommt "Freude am Tanzen" auf ;-) Wir sind gespannt auf Katalognummer 3!

DO 09.02.17 : I Heart Sharks @ Täubchenthal Leipzig

Indiepop im Clubzimmer! Mit Haien!!
Nach dem ein oder anderen "Sharknado" ist die Welt nun definitiv wieder bereit für eine weitere Dosis I Heart Sharks: Diese gibt es in Form der neuen LP „Hideaway“, welche im November 2016 erschien. Es fühlt sich viel weniger nach einem dritten Album als vielmehr nach einem Debut an: Waghalsig, selbstsicher und zeitweise charmant naiv. Mehr Gitarren, mehr Live Drums, mehr Realität. I Heart Sharks wollen über die Generation Y reden, der die Welt versprochen wurde und doch nur leere Worte erhielt. Passed das Cover - auf dem sich die gesichtslose Baby-Boom Generation im Pool amüsiert. Es gibt eine Kehrseite zu der optimistischen Message der Songs.
1 Von 2