FRESH FRIDAY 124 - mit Vivid & OneBrotherGrimm

Seit wann und warum legt ihr auf?
Wir begannen unsere Dj-Laufbahn anfangs als Solo-Acts. Vivid drehte das erste Mal 1999 die Plattenteller und OneBrotherGrimm begann im Jahr 2006 an den Reglern zu spielen. Wir kannten uns schon von diversen Events, wobei wir im Februar 2011 durch ein eng aufgestelltes Line-up das erste Mal gemeinsam an den Decks standen. Dies bildete den Grundstein für eine sehr enge Freundschaft und seit November 2011 stehen wir nur noch gemeinsam hinter dem Mischpult.

Was verbindet ihr mit Musik?

Musik kann man unseres Erachtens kaum in ein paar Sätzen definieren, aber einige der wichtigsten Dinge die sie für uns darstellt ist Hobby und Leidenschaft, welche uns immer wieder die Möglichkeit bieten, aus dem Hamsterrad des Alltags auszusteigen und einzutauchen in eine Welt, die wir uns durch die künstlerische Freiheit und Kreativität selbst so gestalten können, wie es uns das Herz erfreut. Ebenfalls ist es uns immer wieder eine große Freude, Menschen mit unserer Musik glücklich zu machen und zu bewegen, sowie ihnen einen Moment zu ermöglichen, wo Zeit keine Rolle spielt, sondern wo man die Möglichkeit hat, das Hier und Jetzt zu genießen.

Euer erinnerungswürdigster Gig?

Wir hatten bisher die Ehre auf vielen Veranstaltungen spielen zu dürfen, wobei es sehr viele schöne Erlebnisse gab. Erwähnenswert sind hierbei unsere Auftritte beim SonneMondSterne Festival 2012 auf der Red Bull Stage und ebenfalls das Heidewitzka Festival 2016 sowie immer wieder unsere eigenen Veranstaltungen von Royal Clubnights welche es seit 2011 gibt.

Wo würdet ihr gern mal (wieder) auflegen?

Was die Zukunft angeht, erhoffen wir uns unter anderem auch durch die Community von Musikalische Feinkost, dass wir weiterhin deutschlandweit zu den angesagtesten Events und Festivals an den Decks stehen dürfen. Ein Highlight wäre sicherlich auf einer der großen Bühnen bei SonneMondSterne oder dem Sputnik Spring Break zu spielen.

Eure aktuellen Top 5?

1. Chris I.Am feat. JulS – Deeper Love (Vivid & OneBrotherGrimm Remix)
2. Enzo Siffredi – Late Afternoon
3. Saison – Do you
4. Four Peanuts Deluxe – Dreamers
5. Peter Kreis – Berlin Backbord (Bumich Remix) 

Photo by Dustin Merbs

Tags: FreshFriday
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel