FRESH FRIDAY 145 - mit Carolin Percée

Seit wann und warum legst du auf?

Ich habe 1999 angefangen mich für Platten zu interessieren und sie mal gedreht, seit 2000 habe ich dann auch schon effektiv selber gespielt. 

Was verbindest du mit Musik?

Musik ist ein gelebtes Gefühl, je nach meinen Emotionen oder meiner Gefühlslage spiele und höre ich verschiedene Musik. In ihr finde ich immer meine Ruhe oder kann auch mal so richtig ausrasten. Für mich bleibt Musik immer ein sehr wichtiger Teil in meinem Leben die mich immer und überall begleitet. Musik ist eine Sprache der Seele.

Dein erinnerungswürdigster Gig?

Sind nicht irgendwie alle Gigs eine Erinnerung für sich. Das ist eine schwierige Frage, ich finde sobald man mit seiner Musikauswahl die Leute berührt und anspricht hat man alles richtig gemacht. Ich habe schon sehr viele unvergessliche Momente erlebt die ich immer bei mir trage. 

Wo würdest du gern mal (wieder) auflegen?

Ganz klar, auf einem Festival auf einer Bühne zum Sonnenauf- oder Untergang. I Like ;)

Deine aktuellen Top 5?

Schwierig da ich gern auch mal was anderes als House/ Elektro oder Techno höre. Aber wenn ich so auf Anhieb antworten müsste wären das glaube aktuell:

1. Memories - Romefoxtrott
2. Something Says - Jan Blomqvist
3. It´s true - Ben Finn (Ron Flatter Remix)
4. Jeniffer Rostock - Irgendwas ist immer (Album: Genau in diesem Ton)
5. Jeniffer Rostock - Deiche (Album: Genau in diesem Ton)

Photo by Thomas Zellmer

Tags: FreshFriday
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.