IMRE FOX im Interview

IMRE FOX steht seit 10 Jahren an Decks, seinen ersten Gig spielte das StrezzKid 2005 im MH-ONE in Köthen. Nun wird er runde 30 und ist kein bisschen leiser geworden. Im Gegenteil.

Zur Musik gekommen bin ich 2002, wo meine Helden Dj Rush, Hanson & Schrempf, Paul Elstak und Manu Le Malin waren. Nach vielen Besuchen verschiedenster Techno und Underground Partys war mir klar: Ich will auch dort oben stehen und den Leuten zusehen, wie sie durch meine Musik auf eine musikalische Reise geschickt werden.

Auf deinem Floor gibt es eine Live-Battle LEIGH JOHNSON vs ZYBRIXX vs BORDERLINE vs IMRE FOX! Was erwartet uns da?

Da kann ich nur sagen: es wird rocken wie die Sau! Es wird düster, treibend, stampfigen Hardtechnosound vom allerfeinsten geben! Die 4 Styles zusammen in einem Ganzen ist wie eine Mega-Bombe und gab es bis dato noch nie! Man darf also gespannt sein ;)

Vor kurzem erschien Deine "Headstyle" EP auf Kurrupt. Womit produzierst Du so und kommt da auch bald etwas Neues?

Die "Headstyle" EP auf Kurrupt kam sehr sehr gut bei den Leuten an, ob im Club oder außerhalb es war immer TOP! Jetzt bin ich noch ehrgeiziger geworden und möchte noch mehr Sound aus meinem Studio heraus holen, wo meine Waffen Ableton Live, NI Maschine, Yamaha RM1X, Korg Electribe Sampler und EM-1 sind. Neue Releases folgen demnächst auf PD-Records, auf Kurrupt Recordings UK und auf Strezzkidz.

Was steht demnächst so an, nach der magischen 30?

Ich habe mal gesagt, wenn ich die große 30 erreicht habe, dass ich dann ruhiger werden will, aber ich bin noch lange nicht müde und hab noch so viele Projekte vor, z.B. mit Strezzkidz, die mich so fantastisch aufgenommen haben, und mit dem Rohtabak Team, die mir vieles ermöglichen! Ich kann sagen: JA, man wird noch viele Jahre was von mir hören, denn ich liebe Techno und Schlimmers - und das sollte jedem klar sein, der mich bucht ;)

Am 2.4. steht im Rohtabak in Döbeln die epische Live-Battle LEIGH JOHNSON vs ZYBRIXX vs BORDERLINE vs IMRE FOX auf dem Plan - Techno, HardTechno und Tekk bei 140-175Bpm! Auf dem Bunkerfloor wird es noch etwas härter mit Core & Gabber bei 155-250 Bpm!! Und auch der rote Salon kommt nicht zu kurz mit House, Electro und Minimal von u.a. BASSRAKETEN, MARC WERNER und SIGGBOY.

facebook.com/rohtabak
soundcloud.com/imrefox

Picture Credit Martin Frischbier

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.