SA 29.10.16 : IN LOVE WITH TECHNO @ ROHTABAK DÖBELN

“Rohtabak is back!”, hieß es Ende September, Ende Oktober geht es in eine neue Runde, mit u.a. COMPACT GREY, DER TOTMACHER vs MAHATMA, DER ZETT live und PSYCHO DELVILS. Und mit MALICE!

Hallo Malice, auf Deiner Homepage reicht Deine Gig-History zurück bis 2011, kannst Du Dich noch an Deinen ersten Gig erinnern?

Tatsächlich war mein erster richtiger Club-Gig ausschlaggebend dafür, dass ich überhaupt daran festgehalten habe, aktiv Musik zu betreiben. Ich kann mich noch ganz genau erinnern. Der 12.11.2011 im ehemaligen Clubschiff KM-325 in Magdeburg. Als ich höchst konzentriert versuchte Übergang für Übergang zu meistern und alles um mich herum überhaupt nicht mitbekam. Als ich dann doch hochschaute und realisierte, dass ich gerade den Club zum Eskalieren bringe, war das ein unglaubliches Gefühl.

Du spielst & veröffentlichst mit und auf Vinyl, dem klassischen Medium für Techno. Wie viele Platten hast Du so in etwa, wie und wo suchst und findest Du Deine Schätze?

Rund 800 Platten sind es bereits. So gut wie jedes Wochenende höre ich gefühlt den kompletten Musikmarkt durch und reserviere mir die Platten dann erst einmal. Ab und zu gehe ich dafür auch noch in den Plattenladen, was wesentlich angenehmer und familiärer ist.

Dein aktuelles Release „Paranoia“ ist digital und als 12“ Vinyl auf Construct Rhythm bei Universal erschienen. Wie kann man sich MALICE als Produzentin im Studio vorstellen? Womit arbeitest Du?

Ich arbeite mit Logic und bin seit einer Weile dabei meine eigenen Vocals aufzunehmen. Grundsätzlich bin sehr perfektionistisch aber auch recht ungeduldig. Es kommt schon mal vor, dass ich mich an einzelnen Sounds ewig aufhalte aber irgendwann möchte ich auch Resultate hören. Ein Remix fällt mir hingegen oft sehr leicht, da ich meist sofort meine eigene Interpretation im Kopf habe. Jedoch will ich keine perfekten Tracks ohne Ecken und Kanten, Emotion und Charakter muss er haben. Produzieren hat für mich sehr viel mit Herzblut zu tun und das soll man auch heraushören.

Was steht so für die nähere Zukunft an, welche Pläne gibt es für 2017?

2017 ist einiges in Planung. Ich werde mein eigenes Label gründen und arbeite daher zur Zeit an jede Menge neuer Produktionen, welche ich dort vorrangig veröffentlichen werde. Der zweite Punkt ist, nun auch international durchzustarten und auf größeren Festivals zu spielen und auch mal tagsüber die Crowd zur Eskalation zu treiben!

Am 29.10. spielst Du im Rohtabak in Döbeln. Worauf dürfen wir uns da von Dir freuen?

Ich freue mich sehr erstmals im Rohtabak Döbeln zu spielen. Ich liebe es wenn ein Club Geschichte hat, das bringt eine einzigartige Atmosphäre mit sich. Von mir darf straighter, derber und dennoch melodiöser Techno erwartet werden, mit Einflüssen aus Acid- und Electro-Techno. Es erinnert an den ursprünglichen 90er Techno und darauf darf sich Döbeln freuen!

Ein weiterer Grund zur Freude dürfte das heißerwarete Gastspiel von COMPACT GREY aus dem Hause Dusted Decks sein. Mit “Hitman” hat er vor einigen Monaten auf SNOE zugeschlagen, als Hitman wird er heute Nacht kein Bein still stehen lassen!

www.djanemalice.com | facebook.com/malicetechno | soundcloud.com/malicetechno
fb.com/rohtabak | fb.com/events/1092890857459856

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.