EMPFEHLUNG DES MONATS #20 - 09/17

Mit Modeselektor und ihren Projekten habe ich mittlerweile fast eine kleine Vergangenheit. Von meinem Nachruf für „50 Weapons“ über das Interview mit Gernot Bronsert zum vorläufig letzten Moderat-Album und dem dazu passenden Konzert-Besuch bis hin zu diesem Text hier.

TH!NK? - Empfehlung des Monats spezial!

Für viele ist der letzte Sonntag des Monats Juli schon zu einem Pflichttermin geworden, denn da steigt regelmäßig das TH!NK? Festival am Nordstrand vom Cossi. Dieses Jahr gab es die Jubiläumsausgabe. Wir waren das zweite Mal vor Ort und fühlten uns schon wie zu Hause.

EMPFEHLUNG DES MONATS #19 - 07/17

Vor ein bisschen weniger als einem Monat feierte „The Fat of the Land“ von The Prodigy sein 20-jähriges Jubiläum. Wohl der beste Zeitpunkt, um ein älteres Video über die bekannteste Single wieder auszugraben.

EMPFEHLUNG DES MONATS #18 - 06/17

Vor einer Weile habe ich das Debütalbum von Pär Grindvik in dieser Reihe besprochen. Dadurch wurde ich auf sein Stockholm LTD – Label aufmerksam, das mich bisher qualitativ nie enttäuscht hat. Deshalb ist es 11 Monate später mal an der Zeit, das anhand einer EP hervorzuheben.

EMPFEHLUNG DES MONATS #17 - 05/17

Bastian Heerhorst alias Fukkk Off macht jetzt Techno und benutzt dabei seinen Nachnamen als Pseudonym. Wie auch der Künstlername klingt die Musik schlichter und auf das Wesentliche reduziert.

EMPFEHLUNG DES MONATS #16 - 04/17

Um die deutsche Popmusik steht es momentan nicht gut. Oberflächliche Lieder über recycelte Themen mit sprachlichen Bilder direkt aus dem Glückskeks dominieren die Charts. Doch wenn man denkt es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Jim Pandzko her.

EMPFEHLUNG DES MONATS #15 - 03/17

Diesen Monat wollte ich gerne mal wieder einen Mix empfehlen. Da ich in letzter Zeit aber nichts allzu interessantes gehört habe, bespreche ich diesmal einen echten Klassiker.
Fast sieben Jahre ist die Erstausstrahlung von Neros Beitrag zur bekannten Essential Mix - Reihe von BBC Radio 1 her. Seitdem habe ich noch keinen gehört, der mithalten kann. Nicht mal sie selbst konnten sich fünf Jahre später das Wasser reichen.

EMPFEHLUNG DES MONATS #14 - 02/17

„To Pimp A Butterfly“ von Kendrick Lamar ist eines meiner Lieblingsalben. Darauf sind dutzende Produzenten und Features vertreten. Deshalb habe ich letztens damit begonnen, mir das ein oder andere Soloprojekt dieser Künstler anzuhören. Und bereut habe ich es nicht. Mitte des Monats hat Anna Wise bereits eine interessante Platte auf den Markt gebracht. Doch eine Woche später legte Bassist und Sänger „Thundercat“ mit einem Album nach, das meine Erwartungen mehr als übertraf.

Das Beat.LOG Bergfest

Jeden zweiten Mittwoch steigt seit einiger Zeit das Beat.LOG Bergfest mit 20-30 minütigen Gesprächen über Musik, Film und Popkultur. In der ersten Ausgabe Ende letzten Jahres waren Die Gebrüder Brett am Start, zur zweiten und dritten Episode schaute Imad Super vorbei.

EMPFEHLUNG DES MONATS 01/17

Manchmal vermisse ich die goldenen Zeiten von Electro House. Als ich vor sieben Jahren EDM entdeckt habe, hat mich dieses Genre am meisten begeistert. HAEZER‘s Mix für „OMGITM RECORDS“ versetzt einen perfekt in diese Zeit zurück.

EMPFEHLUNG DES MONATS #12

2016 war ein turbulentes Jahr. Und obwohl der Name dieser Rubrik „Empfehlung des Monats“ und nicht „Empfehlung des Jahres“ lautet, weiß ich nicht, wie ich diesen 12 Monaten mit einem letzten Tipp gerecht werden soll. Das fühlt sich einfach nicht richtig an. Außerdem scheint es so, als würden im Dezember nur Best of – Listen zum Jahr veröffentlicht werden.
Stattdessen empfehle ich allen, die diese Zeit genauso anstrengend fanden, die Dinge positiv zu sehen und beispielsweise eines der unheimlich guten Alben zu hören, die 2016 zu Dutzenden herauskamen. Ich hoffe, dass allen der Start in 2017 gut gelingt. Vielen Dank an jeden einzelnen, der meine Texte liest!
Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk, ein gelungener Jahresausklang, ein Plan für das kommende Jahr? Hier trifft alles zu! Jeden zweiten Mittwoch steigt ab jetzt das Beat.LOG Bergfest mit 20-30 minütigen Gesprächen über Musik, Film und Popkultur. Wir freuen uns!
1 Von 2